Kirche St. Dimitrius

Dies ist der berühmteste Tempel von Thessaloniki als eine der wichtigsten byzantinischen Sehenswürdigkeiten. Es ist einen Besuch wert,mit Ihrem Mietwagen , welchen Sie vom Flughafen Thessaloniki abholen koennen. Die Kirche ist untergebracht in der Altstadt von Thessaloniki in der gleichnamigen Straße. Diese fünfschiffige Basilika mit Narthex und ein Querschiff mit einer Krypta unter dem Altarraum und das Querschiff und im Anhang der süd – östlichen Ecke der Kapelle von St. Efthimiou. Es war ursprünglich ein kleiner Tempel, den die Thessalonicher in 324 n. Chr. zu Ehren des Märtyrers St. Dimitrios bauten, als dieses Datum von Konstantin dem Großen das Christentum zur Staatsreligion festgelegt hat. Aber dann in einem Gottesdienst umgebaut, um die vielen Besucher aufzunehmen die vom Myrrhe geheilt werden wollten –so wie es in der Sage war-. Im Jahre 1493 wurde eine Moschee mit dem Namen „Kasimie Moschee“ angefertigt und blieb so bis zur Befreiung der Stadt im Jahre 1912. Im Jahr 1917 wurde die Kirche niedergebrannt und das einzige was übriggeblieben ist sind Reliquien von Skulptur und Gemälde, auf denen verschiedene Stadien der Geschichte verbrannt wurden. Danach fanden Restaurierungsarbeiten statt, die bis 1949 dauerten, im Jahr 1949wurde die Kirche wieder geöffnet. Ein Rundgang durch die Kirche St. Dimitrios wird ihnen unvergesslich in Erinnerung bleiben. Die Tour können Sie mit Ihrem Mietwagen machen, den Sie vom Flughafen Thessaloniki abholen können.